Media Studies

Re-collection: Art, New Media, and Social Memory (Leonardo by Richard Rinehart,Jon Ippolito

, , Comment Closed

By Richard Rinehart,Jon Ippolito

How will our more and more electronic civilization persist past our lifetimes? Audio and videotapes demagnetize; CDs delaminate; net artwork hyperlinks to web content that not exist; Amiga software program does not run on iMacs. In Re-collection, Richard Rinehart and Jon Ippolito argue that the vulnerability of latest media artwork illustrates a bigger challenge for social reminiscence. They describe a variable media approach to rescuing new media, disbursed throughout manufacturers and shoppers who can select applicable options for every endangered paintings. New media artwork poses novel renovation and conservation dilemmas. Given the ephemerality in their mediums, software program artwork, set up paintings, and interactive video games can be heading to obsolescence and oblivion. Rinehart and Ippolito, either museum pros, research the protection of latest media paintings from either useful and theoretical views, supplying concrete examples that variety from Nam June Paik to risk Mouse. They examine 3 threats to twenty-first-century creativity: expertise, simply because a lot new media artwork depends upon speedily altering software program or undefined; associations, that could depend upon protection tools built for older mediums; and legislations, which complicates entry with highbrow estate constraints corresponding to copyright and licensing. know-how, associations, and legislations, despite the fact that, should be enlisted as allies instead of enemies of ephemeral artifacts and their protection. The variable media method that Rinehart and Ippolito suggest asks to what quantity works to be preserved may be medium-independent, translatable into new mediums whilst their unique codecs are obsolete.

Show description

Read Post →

Social-Media-Content: Unter Mitarbeit von Florian Alte, by Thilo Büsching,Gabriele Goderbauer-Marchner

, , Comment Closed

By Thilo Büsching,Gabriele Goderbauer-Marchner

Social-Media-Content professionell zu managen, ist für Journalisten, PR-, Medien- und Marketingspezialisten eine neue Schlüsselqualifikation. Dieses Buch zeigt, wie content material zielgruppengerecht generiert und eingesetzt wird. Es erklärt, wie Sie Social-Media-Content-Kampagnen planen und umsetzen können und dass die Qualität des Contents letztlich über den Erfolg entscheidet. Fallanalysen, über 50 Unternehmensbeispiele sowie a hundred Farb- und S/W-Abbildungen machen das Buch zu einem nützlichen Begleiter für Studierende, Berufseinsteiger und alle, die beruflich Social-Media-Content erstellen.

Show description

Read Post →

Digitale Süchte: Appst du schon oder lebst du noch? (German by Gisela Kaiser

, , Comment Closed

By Gisela Kaiser

Immer mehr Menschen verabschieden sich heute aus realen Beziehungen und gehen stattdessen enge Bindungen mit ihren Laptops, pills und Smartphones ein. Sie verbringen mit diesen mehr Zeit als mit ihren Liebespartnern, Kindern und anderen Menschen ihres sozialen Umfeldes. Viele können sich ein Leben ohne diese Hilfsmaschinen schlicht nicht mehr vorstellen. Dabei werden reale Kontakte nach und nach durch künstliche, indirekte Kontakte ersetzt. All dies geschieht im Interesse einer Cyberelite, die sich wenig um die Tatsache zu kümmern scheint, dass unzählige Menschen von ihren Produkten abhängig werden und ihre Nächsten aus den Augen verlieren, und stattdessen die Gewinnmaximierung fest im Fokus hat. Warum machen wir alle dieses Spiel mit und wie kann guy von einem cellphone abhängig werden? Die Psychologin und Philosophin Gisela Kaiser versucht diese und viele andere Fragen zu beantworten. Aus dem Inhalt: Die Nutzer Die Kinder: Wir spielen da, wo die Steckdosen sind Die Erwachsenen: Nicht ohne mein convenient! Die Familien: Jeder für sich in seiner eigenen Welt Die Auswirkungen Digitale Abhängigkeiten und Süchte Veränderte Kommunikationsstandards - die neue Sprachlosigkeit Kontrollsucht oder Selbstoptimierung? Ausufernder Narzissmus- die Selfie-Manie und das Ich im Netz Die Gesellschaft Eine kurze Geschichte der digitalen Revolution Datenklau und Kontrolle

Show description

Read Post →

Die Relevanz von Weblogs im Modejournalismus. by Anne-Kathrin Bieber

, , Comment Closed

By Anne-Kathrin Bieber

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, be aware: 1,0, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel , Sprache: Deutsch, summary: „In Skandinavien, Südeuropa und den united states haben Mode-Blogger den Stellenwert von Journalisten“, heißt es in einem kürzlich erschienenen Artikel des Handelsblatt zur Bedeutung von Mode-Bloggern. In wenigen Sätzen ist davon die Rede, dass Modeinteressierte zunehmend weniger zu Modemagazinen greifen und Journalisten renommierter Medien der Zugang zu Fashionshows durch Blogger erschwert wird.

Wovon hier die Rede ist, ist der Wandel in der Modeberichterstattung und die Entwicklung im Journalismus allgemein, die durch das Aufkommen des internet 2.0 hervorgerufen wurde. Diese Thematik stellt den Forschungsgegenstand dieser wissenschaftlichen Arbeit dar und wird im Folgenden näher erläutert.

Journalistische Angebote existieren bereits seit Mitte der 90er Jahre im Netz und entwickelten sich fortan zu einer neuen Ausprägung des Journalismus. Das internet 2.0, das so genannte Mitmachnetz, von dem offiziell seit dem Jahr 2004 die Rede ist, stellt den Journalismus jedoch vor einen Wandel. Die neuen partizipierenden Möglichkeiten stellen für Journalisten eine Herausforderung dar und bedeuten einen Wandel für den Journalismus allgemein. Durch die horizontale Diversifikation entwickelte sich das Berufsbild des on-line Journalisten, der in Hinblick auf die neuen Anforderungen im net spezialisiert ist.

„Die Digitalisierung und der Ausbau des schnellen Datentransfers bewegen viel im Journalismus: neue Gestaltungsmöglichkeiten der recherchierten Inhalte, neue Erzähl- und Darstellungsformen, neue Wege der Kommunikation mit den Lesern, weltweite Abrufbarkeit der Angebote, immer neue technische Übertragungs-, Kommunikations- und Produktionswege“, erklärt Matzen (2010, 7) in ihrem Ratgeber für Onlinejournalisten und ist sich sicher: „Fast alle Journalisten werden im Internetzeitalter ihre Arbeitsweise ändern müssen. Nur wenige in diesem Beruf werden in Zukunft nur noch für Zeitungen, journal, Fernsehen oder Radio arbeiten."

Show description

Read Post →

The Media Economy (Media Management and Economics Series) by Alan B. Albarran

, , Comment Closed

By Alan B. Albarran

The Media economic system analyzes the media industries and its actions from macro to micro degrees, utilizing ideas and theories to illustrate the function the media performs within the financial system as a complete. Representing a quickly altering and evolving surroundings, this article breaks new flooring via its research from specific views: 1) interpreting the media industries from a holistic standpoint through studying how the media industries functionality throughout varied degrees of society (global, nationwide, loved ones, and individual); 2) taking a look at the most important forces (technology, globalization, law, and social points) continuously evolving and influencing the media industries.


Building at the contributions of the unique textual content, this moment version presents new references and present facts to outline and examine today’s media markets. to appreciate the position of media within the worldwide economic system, the insights incorporated listed below are an important for media scholars and practitioners.

Show description

Read Post →

La vidéo de soi sur internet : rendre visible sa différence: by Guylain Bernier

, , Comment Closed

By Guylain Bernier

L'avènement d'internet a révolutionné les communications et bouleversé l. a. manière d'entretenir nos kinfolk. Les vidéos-web prennent davantage de position dans le monde actuel des écrans qui s'est développé sous l'influence d'une idéologie économique. Pourquoi un individu contemporain désire-t-il exposer ses aptitudes, ses prestations, ses prouesses, voire ses skills ? Pourquoi désire-t-il rendre noticeable sa différence à travers un écran et particulièrement celui donnant un accès au net ?

Show description

Read Post →

Narrativität in Computerspielen (German Edition) by Jana Richter

, , Comment Closed

By Jana Richter

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, net, neue Technologien, notice: 2,0, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, summary: Geschichten scheinen Hand in Hand mit der Menschheit zu gehen. Waren es früher die Göttermythen, so holen sich viele Menschen ihre tägliche Dosis Geschichten in „Daily Soaps". Erzählungen gibt es in den vielfältigsten Formen: sie können mündlich erzählt, gesungen , getanzt , gestikuliert, gezeichnet oder aufgeschrieben werden. Sie sind in allen kulturellen Unterhaltungsprodukten zu finden: in Büchern, Bildern, Theaterstücken, Musicals, Opern, Tänzen, Comics, Musikstücken, Musikvideos, Filmen, TV-Serien - und Computerspielen.
Dies magazine vielleicht zunächst verwirren, sieht guy denn nicht einen aktiven Rezipienten vor sich, der das Spielgeschehen lenkt. Wie kann guy da noch von Erzählungen sprechen, die doch - so die intuitive Auffassung - von einem Erzähler erzählt und vom Rezipienten passiv aufgenommen werden?
Dass es diese jedoch in Computerspielen gibt, wird im Zuge dieser Hausarbeit theoretisch und an dem praktischen Beispiel des Adventure-Fantasyspiels darkish undertaking 2 - Das metallene Zeitalter (DP II) dargelegt.
Nach einem kurzen Literatur - und Quellenüberblick soll zunächst auf eine medienunabhängige Erzähltheorie eingegangen werden, ehe im three. Kapitel Forscherstimmen zu den Erzählungen in Computerspielen zu Wort kommen. Im anschließenden Kapitel folgen unabdingbare Vorbemerkungen zu DP II. Kapitel 6 bildet den Hauptteil der Arbeit - die erzähltheoretische examine von DP II auf der foundation der Erzähltheorie von Martinez und Scheffel.
Trotzdem wird niemand leugnen können, dass das aktive Eingreifen in das Spielgeschehen den Hauptaspekt in der Beschäftigung mit Computerspielen darstellt. Deshalb soll dieser in vorliegender Arbeit nicht vernachlässigt werden. Das Spannungsfeld zwischen narrativen und interaktiven Strukturen wird im 7. Kapitel charakterisiert.
Punkt eight fasst die Erg

Show description

Read Post →

In Defense of Negativity: Attack Ads in Presidential by John G. Geer

, , Comment Closed

By John G. Geer

Americans are inclined to see damaging crusade advertisements as simply that: unfavourable. Pundits, newshounds, electorate, and students often bitch that such advertisements undermine elections or even democratic govt itself. yet John G. Geer right here takes the other stance, arguing that once political applicants assault one another, elevating doubts approximately each one other’s perspectives and skills, voters—and the democratic process—benefit. 

In protection of Negativity, Geer’s research of detrimental advertisements in presidential campaigns from 1960 to 2004, asserts that the proliferating assault advertisements are way more most probably than confident advertisements to target salient political concerns, instead of politicians’ own features. for that reason, the advertisements increase the democratic approach, offering citizens with proper and mammoth details sooner than they head to the polls.

An very important and well timed contribution to American political discourse, In protection of Negativity concludes that if we need campaigns to grapple with appropriate concerns and deal with actual difficulties, damaging advertisements simply could be the solution.

Show description

Read Post →

Social Branding: Strategien - Praxisbeispiele - Perspektiven by Matthias Schulten,Artur Mertens,Andreas (Eds.) Horx,Andreas

, , Comment Closed

By Matthias Schulten,Artur Mertens,Andreas (Eds.) Horx,Andreas Horx

Rund forty Prozent der Unternehmen sind mittlerweile in sozialen Medien aktiv. Die meisten von ihnen, um die eigene Marke zu profilieren und die Markenloyalität ihrer Kunden zu steigern, kurz: um Social Branding zu betreiben. Mit dem Social Branding geht eine Veränderung der Markenkommunikation einher. Waren Unternehmen bislang nur Sender von Markenbotschaften, so empfangen sie nun auch Botschaften ihrer Kunden. Diese sind nicht nur für das Unternehmen sichtbar, sondern auch für andere Kunden. Damit nehmen Kunden aktiv Einfluss auf das Markenimage, weshalb sich die Markenführung mit einer Reihe neuer Fragen befassen muss: • Wie kann die neighborhood sinnvoll in die eigene Markenführung eingebunden werden?
• Wie können Social-Branding-Kampagnen entwickelt, lanciert und überwacht werden?
• Welche Kompetenzen sind für das Social Branding erforderlich?
• Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind zu berücksichtigen?
• was once sind Erfolgsfaktoren im Social Branding?Das Buch „Social Branding“ liefert aktuelle Impulse für die Markenführung in sozialen Medien. Es enthält Beiträge renommierter Hochschulen und bekannter Unternehmen, wie zum Beispiel 1&1, Deloitte, Harley-Davidson, credit card, Nestlé, Scout24, Telekom, VZ Netzwerke, Warsteiner und XING sowie ein Interview mit Audi, Dell und Swiss overseas Air Lines.

Show description

Read Post →

The Poetry of Radio: The Colour of Sound by Seán Street

, , Comment Closed

By Seán Street

This ebook explores the assumption of the poetic in radio and sound in addition to the idea that of natural sound as poetry, either traditionally and inside a modern viewpoint, reading examples of makers and works internationally.?


The paintings examines the improvement of poetic varieties in sound broadcasting traditionally and geographically via chapters taking narrative topics. It contains fundamental resource fabric amassed via interviews carried out through the writer with exotic manufacturers and poets. between those are manufacturers Piers Plowright, Matt Thompson, Alan corridor, Simon Elmes and Julian could (UK) Edwin Brys, (Belgium) Hildegard Westerkamp (Germany/Canada) Chris Brookes (Canada) Robyn Ravlitch, Michael Ladd and Kaye Mortley (Australia) in addition to poets, together with Michael Symmons Roberts and Jeremy Hooker. there's a bankruptcy at the poetic sound within the wildlife, which focuses particularly at the paintings of the popular united kingdom sound recordist, Chris Watson.


Alongside audio poetry, the ebook discusses the spoken notice together with documentaries and public bulletins, the radio function, soundscapes, sonic artwork with contributions from key figures similar to Colin Black (Australia) and Marcus Leadley (UK)and the poetry of the vernacular in speech and sound. It considers new structures for listening together with podcasts and advancements in cellular applied sciences, studying the paintings of present practitioners together with Francesca Panetta, who's chargeable for The Guardian's podcasts in addition to the award-winning Hackney Podcast, and Tim Wright.

Show description

Read Post →